AWO Bissendorf spendiert einen Trikotsatz

//eingestellt von J. Brüggemann

TVB_mJC_2018_2019_hummel.jpeg
Foto: Johanna Kollorz

Freude bei der männlichen Handball-C-Jugend des TV Bissendorf-Holte: Hans-Georg Klecker, Vorsitzender des AWO Ortsvereins Bissendorf, beglückwünschte die Mannschaft, die im April 2018 das Turnier um die Niedersachsenmeisterschaft in Horneburg für sich entscheiden konnte, zu ihrer Leistung mit einem Satz neuer Trikots.

Nach einer ersten Trikotspende an die B-Jugend im Jahr 2017, hatte Harald Bowenkamp, Vorsitzender des TV Bissendorf-Holte, zum Hörer gegriffen und gefragt, ob erneute Unterstützung möglich sei. Angesichts der sportlichen Erfolge kam von der AWO schnell eine positive Rückmeldung.

Trikotspende durch Losverkauf auf dem Holter Weihnachtsmarkt

„So ein Trikotsatz kostet knapp 1000 Euro. Das Geld dafür haben wir durch unseren gemeinsamen Losverkauf mit dem Lions-Club Osnabrücker Land auf dem Holter Weihnachtsmarkt eingenommen“, ließ Klecker die Mannschaft von Trainer Sebastian Nüße und Co-Trainer Stephen Milius wissen.

„Wir haben das Glück, auf der guten Arbeit der Kindertrainer aufzubauen. Wenn neben Spaß und individueller Weiterentwicklung auch noch die Ergebnisse stimmen, dann ist der Dreiklang geglückt“, äußerte sich das Trainer-Duo bei der Trikotübergabe zufrieden.

Foto und Autorin: Johanna Kollorz

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung