Bissendorf mit langem Atem zum 32:30

//eingestellt von J. Brüggemann

Bormann_Dennis_breit.JPG
TVB_Herren_1_2018_2019_gelb.JPG

Gut 300 Zuschauer hatten ihre Freude an dem 32:30 (16:14)-Sieg der Oberliga-Handballer des TV Bissendorf-Holte gegen die HSG Delmenhorst.

Insbesondere Dennis Bormann war auf der rechten Außenbahn nicht zu halten und erzielte vor der Pause sechs Treffer.

Zunächst war es eine nervöse Angelegenheit, dann löste sich der TVB und zog auf 9:4 davon. Neben dem Tempospiel gefielen auch die erfolgreichen Kreisanspiele, die Simon Mayer gekonnt verwertete.

Bis zum 20:16 hatte der TVB alles im Griff, dann schlichen sich Abspielfehler ein. Die Gäste nahmen die Einladungen an und glichen zum 22:22 (45.) aus.

Doch Bissendorf mit dem starken Torhüter Philipp Thiemann fing sich wieder. Nach dem 27:25 erzielte Spielmacher Christian Rußwinkel vier Treffer in Folge und besiegelte den Sieg.

Autor: Karl-Heinz Klenke

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung vom 11.03.2019

NOZ-Artikel aus Delmenhorster Sicht

Bericht vom Weser Kurier

Infos zum Spiel

Oberliga Männer Nordsee

TV Bissendorf-Holte

HSG Delmenhorst

32:30