Bissendorf peilt vierten Sieg in Folge an

//eingestellt von J. Brüggemann

TVB_Herren_1_2018_2019_gelb.JPG

Der Handball-Oberligist TV Bissendorf-Holte geht mit einer breiten Brust ins nächste Spiel.

Nach zuletzt drei Siegen in Folge reist die Mannschaft von Trainer Henning Sohl am Freitagabend (20 Uhr) zur HSG Barnstorf/Diepholz, die zuletzt dreimal in Folge verloren hat.

Eigentlich sollten die Rollen vor dem fünften Spiel klar verteilt sein. „Bissendorf hat noch nie in Barnstorf gewonnen. Aber so eine Serie kann auch mal reißen“, sagt Sohl selbstbewusst.

Das kann er auch. Denn der TVB hat nach der Auftaktniederlage gegen den Favoriten VfL Fredenbeck zuletzt gute Ergebnisse erzielt.

„Das ist schon ein toller Saisonstart. Wenn wir jetzt im letzten Spiel vor der Herbstpause wieder gewinnen und 8:2 Punkte haben, wäre das schon extrem gut“, spricht Bissendorfs Trainer von Bonuspunkten.

Sein Gegenüber, Barnstorfs Trainer Dag Rieken, kennt Sohl noch aus gemeinsamen Zeiten als Spieler in Leverkusen.

„Natürlich weiß jeder, was der andere vorhat. Aber Barnstorf steht nach 2:6 Punkten schon ein bisschen unter Druck. Das ist nicht deren Anspruch“, sagt Sohl, der im dritten Auswärtsspiel der Saison auf alle Spieler zurückgreifen kann.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung vom 28.09.2018

Infos zum Spiel

Oberliga Männer Nordsee

HSG Barnstorf/Diepholz

TV Bissendorf-Holte

27:29