Bissendorf will Saisonstart vergolden

//eingestellt von J. Brüggemann

Sohl_Henning_breit.JPG

Handball-Oberligist TV Bissendorf-Holte empfängt am Sonntag um 17 Uhr die SG Achim/Baden in der Halle an der Werscher Straße.

Nach einer Niederlage und zwei Siegen will die Mannschaft von Trainer Henning Sohl den Start in die neue Spielzeit mit dem ersten Heimerfolg vergolden.

„Wir wollen aus einem guten einen richtig guten Saisonstart machen. Das wäre schon schick“, meinte der TVB-Coach vor dem zweiten Spiel vor heimischer Kulisse. „Aber ich muss alle auch ein wenig auf den Boden zurückholen.“ Denn mit Achim/Baden kommt ein Gegner ins Osnabrücker Land, der nicht nur punktgleich mit Bissendorf ist, sondern auch durch starke Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hat.

Zwar verlor Achim/Baden am ersten Spieltag beim VfL Fredenbeck mit 23:26, machte aber zwischenzeitlich einen 1:7-Rückstand wett. „Das zeigt, dass es eine kämpferisch gute Mannschaft ist. Deswegen wird es schon eine Hausnummer. Es wird ein hartes Stück Arbeit“, sagt Sohl. „Aber ich bin optimistisch.“

Dass Bissendorf zu Hause noch nicht gewonnen hat, dürfte zusätzliche Motivation sein. „Es sind alle 16 Spieler dabei. Es ist auch keiner angeschlagen.“

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung vom 22.09.2018

Infos zum Spiel

Oberliga Männer Nordsee

TV Bissendorf-Holte

SG Achim/Baden

28:27