Erneuter Derbysieg - 24:35 (17:19) in Osnabrück

//eingestellt von J. Brüggemann

TVB_Heren_2_HSG_20190928.jpg

Tabellenführer der Landesliga

Zufriedene Gesichter ließen sich durch die Bank weg beobachten, als die Bissendorfer Oberligareserve am vergangenen Samstag, laut begleitet von vielen mitgereisten Fans, mit einem deutlichen Sieg gegen die HSG aus Osnabrück punkten konnte.

Nach 4 Spielen steht die Mannschaft nun mit 7:1 Punkten an der Tabellenspitze und freut sich umso mehr auf die kommenden Begegnungen.

Insbesondere in der zweiten Hälfte beeindruckte die Mannschaft von Hauke Rehme-Schlüter und Norbert Szczygiel-Strickmann mit einer starken Abwehrleistung und einem noch stärkeren Jonas Wültener im Tor.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase setzten sich die Bissendorfer bereits in der 12. Minute von den Osnabrückern ab und gaben die Führung bis zum Schluss nicht mehr ab - was nicht zuletzt am erneut treffsicheren Sebastian Nüße ( insgesamt 7 Tore) und Spielertrainer Hauke Rehme-Schlüter (11 Tore) lag.

Schön zu sehen war auch, dass der A-Jugendliche Mattis Möllering sein erstes Seniorenspiel absolvierte und bereits 4 Treffer erzielen konnte.

In der zweiten Hälfte machte sich, wie bereits angedeutet, die disziplinierte Abwehrarbeit bezahlt, die den Osnabrückern nur wenig Durchkommen ermöglichte. Den Gastgebern gelang es stellenweise über ganze 10 Minuten nicht, ein einziges Tor zu erzielen, sodass Bissendorf sich bereits in der 45. Minute auf 9 Tore absetzen konnte.

Den Osnabrückern schwand in der Folge zusehends Mut und Kraft, sodass der Auswärtssieg der Bissendorf vor allem zum Ende nicht gefährdet war.

Zu erwähnen bleibt noch, dass beide Mannschaften dem mit einer Gehirnerschütterung verletzten Julian Vodde gute Besserung wünschen. Vodde hatte bei einem Wurf der Osnabrücker unabsichtlich einen Ellenbogen ins Gesicht bekommen.

Die Bissendorfer spielen am kommenden Samstag in Dinklage, wo eine schwere Aufgabe bevorsteht. Man hatte sich in der letzten Spielzeit nicht unbedingt durch eine starke Leistung in fremder Halle berühmt gemacht. Diesen unflätigen Eindruck gilt es am nächsten Wochenende zu revidieren. Anpfiff ist um 16:30 Uhr in Dinklage.

Autor: Niklas Rehme-Schlüter

Infos zum Spiel

Landesliga Männer Weser Ems

HSG Osnabrück

TV Bissendorf-Holte II

24:35