Knappe Niederlage am Steinhuder Meer

//eingestellt von J. Brüggemann

Moellering_Mattis.JPG
Mattis Möllering - Ganz stark in der mJA

Bissendorfer A-Jugend unterliegt nach einer 17:15 Pausenführung mit 27:30 bei der JSG GIW Meerhandball

In einer eher durchschnittlichen aber letztendlich doch sehr spannenden Partie, konnten die Gastgeber vom Steinhuder Meer, am Ende des Tages, beide Punkte in der heimischen Halle behalten. Entsprechend groß war die Freude in Großenheidorn nach dem Schlusspfiff der Partie, bei der heimische JSG, welche in Sven Bretz ihren besten Akteur hatte. (13 Treffer davon 3 Siebenmeter) In Sachen Torerfolg war lediglich TVB Youngster Mattis Möllering noch treffsicherer an diesem Abend. Jedoch reichten seine 15 Treffer nicht, für ein positives Ende seiner Mannschaft.

,,In der ersten Halbzeit hatten wir keinerlei Rezept gegen die recht simplen Kreuzungen der Gastgeber. Welche dadurch immer wieder zu einfachen Toren aus dem Rückraum kamen. Selbst mehrmaliges Umstellen der Abwehrformation zeigte keinerlei Wirkung. Hinzu fehlte uns häufig die nötige Bewegung im Angriff. Das wir letztendlich mit einer 2 Tore Führung in die Kabine gehen, hatte eigentlich nur zwei Gründe. Sicherlich Mattis Möllering der einen sehr guten Tag hatte, aber auch Marius Kluwe der wahnsinnig am Kreis gearbeitet hat.“ zeigten sich die Trainer Thaler/Masch zumindest mit Durchgang eins zufrieden.

In der zweiten Hälfte legte der TVB Nachwuchs los wie die Feuerwehr. Schnell führte man mit 4 Treffern Vorsprung (16:20), ehe der Faden komplett riss. Der Gegner stellt sich immer besser auf das Spiel mit dem Kreisläufer ein. Die Folge waren zahlreiche fehlerhafte Anspiele aus dem Rückraum, kaum Druck von den Halbpositionen und eine teilweise haarsträubende Chancenverwertung. Zudem schwanden die Kräfte mit zunehmender Spieldauer immer mehr. Beim Stand von 27:22, schien die Partie 9 Minuten vor dem Ende zu Gunsten der Gastgeber gelaufen zu sein.

,,Wie meine Jungs dann nochmal zurück gekommen sind und das mit unserer sehr überschaubaren Personaldecke an diesem Abend, war kämpferisch absolut stark. Wir waren gut eine Minute vor Schluss wieder auf 2 Treffern dran und verwerfen eine gute Möglichkeit um weiter zu verkürzen. Das dieser Wurf dann nicht rein geht, zeigt das wir am Ende komplett ausgepumpt waren und die nötige Konzentration sicherlich dann einfach auch gefehlt hat.“

Durch die Niederlage am Steinhuder Meer, ist ein erreichen der ersten drei Plätze aus eigener Kraft nicht mehr möglich. Trotzdem besteht weiterhin rechnerisch die Möglichkeit einen dieser Plätze zu erreichen, da alle übrigen Teams aus der Tabellenspitze auch noch gegeneinander spielen müssen. Voraussetzung für die Qualifikation zur Oberliga, muss jedoch ein Sieg gegen den aktuellen Tabellenführer aus Anderten sein. Ehe der Bissendorfer Nachwuchs ein Auge auf die Ergebnisse in den anderen Hallen werfen kann.

Spielbeginn der Partie des TV Bissendorf-Holte (3.) gegen den TSV Anderten (1.), ist am Samstag, den 17.11.2018 um 17.00 Uhr in der Bissendorfer Handballarena.

Infos zum Spiel

Vorrunde Oberliga Männliche Jugend A Süd

JSG GIW Meerhandball

TV Bissendorf-Holte

30:27