Kovacs im Anflug auf Bissendorf

//eingestellt von J. Brüggemann

TVB_Kovacs_Brueggemann_20190522.jpg
Jürgen Brüggemann und Zsolt Kovacs nach der Vertragsunterzeichnung

Die TVB-Verantwortlichen geben die Verpflichtung eines neuen Torhüters für die 1. Herrenmannschaft in der Oberliga bekannt.

Ab der kommenden Saison wird der 27jährige Zsolt Kovacs die TVB-Farben tragen und die junge Mannschaft um die Rußwinkel-Brothers auf der Torhüterposition verstärken. Das Trainerteam Henning Sohl/Steffen Brüggemann und der sportliche Leiter sind bei der Analyse der abgelaufenen Saison zum Schluss gekommen, dass der TVB insbesondere auf dieser Position gegenüber den anderen Top-Teams der Oberliga eine Optimierung erhalten muss.

Der 1991 in Debrecen (Ungarn) geborene und aufgewachsene Zsolt „Koko“ Kovacs war ungarischer Jugendnationalspieler und spielte anschließend in der heimischen 1. und 2. Liga bevor er 2012 nach Deutschland (Rothenburg ob der Tauber) kam. Seit 2015 wohnt der noch ledige Goalkeeper in Bad Salzuflen und arbeitet seitdem auch bei einer größeren Firma der Dentalbranche im Meller Ortsteil Sankt Annen.

Zuletzt war Koko beim MTV Großenheidorn in der 3. Liga im Einsatz. Weitere Stationen waren zuvor Hameln (OL unter Coach H. Sohl), Jöllenbeck (OL Westfalen) und Haßloch (3. Liga). Er wird in Bissendorf zudem als spielender Torwarttrainer fungieren und dabei auch versuchen, den Bissendorfer Jugendauswahlspielern einige Tipps zu vermitteln. Nichts ist besser für junge Torhütertalente, als einen gestandenen Torwart als Ratgeber zur Seite zu haben und sich etwas abschauen zu können.

Die 1. Herrenmannschaft wurde bereits über die Neuverpflichtung informiert und freut sich zusammen mit dem Trainer- und Betreuerteam auf den neuen Mannschaftskameraden. Bereits vor einiger Zeit wurde veröffentlicht, dass Louis Kamp zurück zum TVB wechselt. Mit der Transaktion von Kovacs sind die Personalplanungen für die kommende Spielzeit abgeschlossen.