Männliche D1-Jugend meldet sich aus der Herbstpause zurück

//eingestellt von J. Brüggemann

TVB_mJD_2018_2019_a.jpg

Einen ganzen Monat ohne Handball unter Wettkampfbedingungen? Leider gibt die Regionsoberliga solche Konstellationen immer mal wieder her. Schade für die jungen motivierten Spieler, da kam aber die Einladung des ATSV Habenhausen zu einem Vergleichsturnier am letzten Tag der Herbstferien gerade Recht.

Am 14.09.2018 machten sich die Bissendorfer mit beiden Vereinsbullis auf den Weg nach Bremen, um sich dort in 2x 15 Minuten gegen die Teams aus Oyten, Emsdetten, Aurich und Habenhausen neue Erfahrung zu sammeln und sich sowohl individuell als auch als Team weiterzuentwickeln.

Die Jungs behielten in allen 4 Spielen die Oberhand, was für das Trainergespann Lülf und Brüggemann aber eher Nebensache an diesem Tag war. Viel wichtiger war, dass gerade im zweiten Spiel gegen Aurich (18:13) und dritten Spiel gegen Emsdetten (23:14) auf einem technisch hohen Niveau gespielt wurde. Und wenn es technisch nicht so klappen sollte, passte die Einstellung wie gegen Oyten (14:12) und Habenhausen (14:9), das Spiel auch über den Kampf zu gewinnen.

Dementsprechend vorbereitet ging es eine Woche später in das nächste Saisonspiel beim TV Dinklage am 21.10.2018.

Von der ersten Sekunde an wurde der Gegner offensiv attackiert. Viele Bälle konnten so erobert und in einfache Tempogegenstöße umgemünzt werden. Im Angriff waren die Bissendorfer oft nur durch Klammern zu stoppen, fanden dabei aber trotzdem des Öfteren noch einen frei stehenden Mitspieler, der den Ball weiterverarbeiten konnte. Zur Halbzeit führten die Gelb-Blauen mit 16:1.

Trotz zahlreicher Wechsel und ausprobierten Varianten ließ der TVB auch im zweiten Durchgang nur wenige Szenen aus dem Positionsspiel zu. Lediglich der ein oder andere lange Pass fand leider den direkten Weg in die Arme eines Gegenspielers, sodass der TV Dinklage den Ball quasi als Boomerang in ein paar einfache Tore ummünzen konnte. Beim Stand von 32:9 ertönte die Sirene und die nächsten zwei Auswärtspunkte waren sicher in der Tasche.

Nach einer einwöchigen Pause wartet auf die mJD 1 richtiger „Ligaalltag“, denn im November dürfen die Jungs sogar an 3 Wochenenden nacheinander Handball spielen.

Torschützen vs. Dinklage 32:9 (16:1)
Benedikt Meyer 7 Tore; Johannes Pouwels 6; Lennard Pabst 5; Aaron Streuter 4; Jakob Fleddermann 3; Noah Stumpe, Oskar Hagedorn 2 und Leonard Barbrock Sotto je 2; Lasse Duling 1

Autor: Lukas Brüggemann

Infos zum Spiel

Regionsoberliga MJD

TV Dinklage

TV Bissendorf-Holte

9:32