Mayer lässt Bissendorf jubeln

//eingestellt von J. Brüggemann

Maroldt_Robin_breit.JPG
TVB_Herren_1_2018_2019_blau_1.JPG

Matchwinner: Robin Maroldt

Die Oberliga-Handballer des TV Bissendorf-Holte sind weiter in der Erfolgsspur. Im Duell gegen den Drittligaabsteiger ATSV Habenhausen gewann das Team von Trainer Henning Sohl verdient mit 25:24 und kletterte durch den achten Saisonsieg auf den zweiten Tabellenplatz.

Die Bissendorfer deckten offensiv, womit die Gastgeber nicht zurechtkamen. Folglich zog der TVB auf 9:3 davon. „Wir hatten einen sensationellen Start und haben den Bremern in der Abwehr den Schneid abgekauft“, sagte Sohl. „Was trotzdem auf unser Gehäuse kam, war zumeist eine sichere Sache von Torwart Robin Maroldt, der zum Matchwinner wurde.“

Nach der 13:9 Pausenführung beherrschten die Spieler um Fabian Rußwinkel bis zur 47. Minute das Geschehen. Eine Zweitstrafe gegen Rußwinkel brachte den TVB aus dem Konzept, sodass das Sohl-Team plötzlich mit 21:24 zurücklag. Jedoch konzentrierten sich die Gäste wieder und glichen durch Christian Rußwinkel zum 24:24 aus. Nachdem Maroldt im TVB-Gehäuse einen freien Wurf entschärft hatte, entschied Simon Mayer im Gegenzug das Spiel zum 25:24 für Bissendorf.

Autor: Karl-Heinz Klenke

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung vom 03.12.2018

Die Pressekonferenz zum Spiel mit unserem Trainer Henning Sohl.

Infos zum Spiel

Oberliga Männer Nordsee

ATSV Habenhausen

TV Bissendorf-Holte

24:25