Sieg gegen starke Marienhafener - 32:25 (14:12)

//eingestellt von J. Brüggemann

TVB_Herren_2_2018_2019_Schüttorf.jpg

Trotz holprigen Start gelang es der Bissendorfer Oberligareserve am letzten Sonntag, sich gegen die Spielfreunde der TuRa Marienhafe vorerst einen Tabellenplatz in der oberen Hälfte der Landesliga Weser-Ems zu sichern.

„Zu Anfang haben uns vor allem Sebastian und Christopher im Angriff im Spiel gehalten. Mit viel Einsatz konnten wir die Partie Mitte der ersten Halbzeit drehen, da die Abwehr besser zugepackt hat“, meint Trainer Hauke Rehme-Schlüter.

Die Bissendorfer schienen überrascht, wie stark Marienhafe doch auftrat. Die bisherige Punkteausbeute und der Tabellenplatz hatten wohl nicht den Eindruck verschaffen, dass man sich bei diesem Spiel sonderlich schwer tun würde.

Glücklicherweise wurde die Abwehr der Bissendorfer in der zweiten Hälfte nochmal ein ganzes Stück besser, sodass immer wieder erfolgreiche Gegenstöße zum Nachteil der Mannschaft aus Marienhafe gelingen konnten.

Trotz des am Ende deutlicheren Ergebnisses, blieb die Partie doch lange spannend. Marienhafe hat bis zum Ende nicht aufgegeben, sodass die Zuschauer in der gut gefüllten Bissendorfer Halle bis zum Ende ein attraktives Spiel sahen.

Spielentscheidend waren am Ende die gute Abwehr- und Torwartleistung Ende der ersten und Anfang der zweiten Halbzeit. Trainer Hauke Rehme-Schlüter ist sich sicher: „Gegen Marienhafe werden noch einige Mannschaften Punkte verlieren. Die waren wirklich besser als es die bisherige Punkteausbeute darstellt“.

Am kommenden Wochenende machen sich die Bissendorfer auf nach Rastede, um die Niederlage beim jüngsten Pokalspiel wieder auszugleichen.

Autor: Niklas Rehme-Schlüter

Infos zum Spiel

Landesliga Männer Weser Ems

TV Bissendorf-Holte II

TuRa Marienhafe

32:25