Zweite verpasst Derbysieg - 27:26 (17:15) in Eicken

//eingestellt von J. Brüggemann

TVB_Herren_2_2018_2019.JPG.jpg

Das hat nicht ganz gereicht. Die Oberligareserve von Trainer Hauke Rehme-Schlüter und Norbert Szczygiel-Strickmann konnte am Samstag Abend (29.09.2018) nicht die notwendigen Ressourcen freisetzen, um bei diesem spannenden Derby die zwei wichtigen Punkte mit an die Werscher Straße zu nehmen.

Die Stimmung in der gut gefüllten Halle der Eickener war gut, als das Schiedsrichtergespann Wessendorf/Meyer zur Heide das Hinspiel dieses immer wieder packenden Derbys anpfiff.

Die Zuschauer sahen in der ersten Hälfte ein durchweg spannendes Spiel, bei dem sich zunächst keins der beiden Teams absetzen konnte. Erst zum Ende der ersten Hälfte gelang den Eickenern die verdiente 3-Tore Führung. Die Bissendorfer konnten über die gesamten ersten 30 Minuten keinerlei Akzente setzen, machten zu viele technische Fehler und traten mehrheitlich nicht mit dem nötigen Engagement auf.

Die Spielfreunde aus Eicken waren hier in den entscheidenden Momenten cleverer und mutiger. Nicht, dass die Bissendorfer den Eickenern nicht auf Augehöhe begegnen könnten. Doch an diesem Samstag entsprach die Tagesform der Bissendorfer nicht den eigenen Möglichkeiten.

Auch nach dem Seitenwechsel konnten die Bissendorfer den Abstand zum Gegner lediglich klein halten, ohne sich selbst in Führung zu bringen. Erst in den letzten 12 Minuten begann sich bei den Eickenern Nervosität breit zu machen, sodass die Bissendorfer immer näher ran kamen. Aus einem 25:19 in der 47. Minute wurde innerhalb von 10 Minuten ein 26:25.

Die Stimmung in der Halle heizte sich entsprechend auf und die Zuschauer sahen nochmal ein attraktives Handballspiel, bei dem die Gäste nochmal Frischluft witterten und sich beinahe an den Ausgleichstreffer herankämpften. Beim Spielstand von 27:26, 20 Sekunden verbleibender Spielzeit und Ballbesitz für die Bissendorfer wurde es nochmal richtig spannend. Doch passend zur Tagesform gelang hier kein zum Ausgleich führender Torerfolg, sodass die zwei Punkte nach 60 Minuten an die Eickener gingen.

Die Bissendorfer gehen nun mit 6:4 Punkten in die Herbstpause und freuen sich am 21. Oktober um 15 Uhr die Spielfreunde aus Aurich an der Werscher Straße begrüßen zu dürfen.

Autor: Niklas Rehme-Schlüter

Infos zum Spiel

Landesliga Männer Weser Ems

Eickener SpVg

TV Bissendorf-Holte II

27:26